Tradition verpflichtet

Nur wenige handwerkliche Betriebe können auf eine so lange und traditionsreiche Vergangenheit zurückblicken.

Anno 1913 wurde die Dachdeckerei von Jakob Herrmann gegründet. 40 Jahre lang führte er als Dachdeckermeister den Betrieb. Angestellte gab es in dieser Zeit noch nicht, lediglich ein Bruder von Jakob und befreundete Dachdeckerkameraden aus Tiefenbach kamen ab und zu zur Hilfe. Die Baustellen wurden damals noch mit einem Fahrrad angefahren.

Jakobs Sohn Hans übernahm 1953 nach bestandener Meisterprüfung mit seiner Frau Christel den Betrieb. Kurz nach der Übernahme des Geschäftes wurde auch das erste Firmenfahrzeug angeschafft. Den ersten Mitarbeiter stellte Hans 1956 ein und im Laufe der Jahre wuchs aus dem Vater-Sohn-Betrieb ein 14-köpfiges Team heran, darunter auch die Söhne von Hans und Christel, Hans-Erich und Michael. Hans-Erich legte im Mai 1975 in Mayen seine Meisterprüfung im Dachdeckerhandwerk ab.

Am 1. September 1991 übergab Hans Herrmann den Familienbetrieb an seinen ältesten Sohn, den Dachdeckermeister, Hans-Erich und seine Frau Rita, welche den Betrieb vergrößerten und modernisierten. Ein größeres Firmengrundstück im Gewerbegebiet „Am Fischlerbach“ wurde angekauft und hierauf eine neue Halle errichtet.

Seit Kindesalter immer an der Seite seines Vaters Hans-Erich, sein Sohn Marco. Marco Herrmann verbrachte seine Ausbildung zum Dachdecker bereits im elterlichen Betrieb.

1996 legte er vor der Handwerkskammer in Koblenz die Meisterprüfung im Dachdeckerhandwerk ab und arbeitete von nun an Seite an Seite mit seinem Vater.

So konnte beispielsweise nach Marcos erfolgreich bestandener Meisterprüfung im Zimmererhandwerk im Jahr 2005 das Leistungsspektrum der Firma um die Zimmererarbeiten erweitert werden. Begonnen wurde mit Zimmern von kleinen Vordächern, Dachgauben und Carports.

Die Nachfragen stiegen vermehrt an, sodass im Jahr 2011 eine weitere Halle für die Zimmerei errichtet wurde und nun auch Dachstühle, sowie Aufstockungen in Holzrahmenbau die Leistungen einschließen.

Im März 2012 übergab Hans-Erich Herrmann die Einzelunternehmung an seinen Sohn Marco und dessen Frau Sabrina. Marco gründete zum 01.06.2012 die „Herrmann Bedachung GmbH“. Noch im gleichen Jahr wurden die in der Firmenhalle dafür vorgesehenen Räume in Büroräume umgebaut, sodass der Firmensitz zum 01.01.2013 ebenfalls in das Gewerbegebiet „Am Fischlerbach“ verlegt werden konnte.

Die Dachdeckerei besteht nun 100 Jahre und mittlerweile in der 4. Generation als Meisterbetrieb für alle Arbeiten rund ums Dach. Am 01. August 2012 wurden Sabrina und Marco Eltern des kleinen Louis und so kann man hoffen, dass auch die 5. Generation im Betrieb gesichert ist.

Zur Zeit garantieren Ihnen 20 kompetente und zuverlässige Mitarbeiter

  • darunter 2 Dachdeckermeister und 2 Zimmerermeister
  • eine fach- und termingerechte Ausführung

 

 

  • Lassen Sie sich überzeugen durch:

    • langjährige Erfahrung
    • motivierte Mitarbeiter
    • hochwertige Materialien
    • zuverlässige Ausführung
    • modernste Technik
    • optimale, maßgeschneiderte Lösungen
    • faire Preise

  • Individuelle Planung und Dachgestaltung für:

    • Wohnhäuser
    • Einfamilienhäuser
    • Vor- und Anbauten
    • Carports
    • Kirchen
    • historische Baudenkmäler
    • Privat
    • Gewerbe
    • öffentliche Hand